Publikationen

Vorsorgen und Steuern sparen mit Terzo, dem Säule-3a-Konto der WIR Bank.

Setzen Sie schon jetzt die Finanzweichen für die Zeit nach Ihrer Pensionierung. Profitieren Sie vom attraktiven Zinssatz (0,450%) unseres Terzo-Vorsorgekontos und sparen Sie nebenbei Steuern.

Gut zu wissen
• Dieses Konto eignet sich für alle Personen mit AHV-pflichtigem Einkommen, ab 18 Jahren und vor dem Pensionsalter.
• Frei wählbare Beiträge bis zur jährlichen gesetzlichen Limite und jederzeit aussetzbar.

Fälligkeit und Auszahlung des Vorsorgeguthabens
Es gelten die Konditionen des Reglements der Terzo Vorsorgestiftung der WIR Bank.

Unser Tipp
Haben Sie bereits ein Vorsorgekonto bei Ihrer Hausbank? Dann prüfen Sie unsere vorteilhaften Konditionen und eröffnen weitere Konten. Denn mit mehreren Vorsorgekonten können Sie diese innert fünf Jahren vor der Pensionierung einzeln auflösen. Mit dieser jährlich gestaffelten Auszahlung brechen Sie die Steuerprogression. Zahlen Sie zu Beginn des Jahres ein und nutzen Sie die bessere Verzinsung über eine längere Periode.

Für 2018 gelten folgende Beträge:

  • Mit Pensionskasse: CHF 6 768
  • Ohne Pensionskasse: CHF 33 840 (max. 20% vom Nettoeinkommen)

Für 2019 gelten folgende Beträge:

  • Mit Pensionskasse: CHF 6 826
  • Ohne Pensionskasse: CHF 34 128 (max. 20% vom Nettoeinkommen)

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Attraktive Verzinsung und kostenlose Kontoführung
  • Einsatz des Kapitals zur Finanzierung von selbst genutztem Wohneigentum, kostenlos bei Finanzierung über die WIR Bank
  • Keine weiteren Gebühren
  • Frei wählbare(r) Einzahlungshöhe und -zeitpunkt (bis zum gesetzlichen Maximalbetrag)
  • Einbezahlte Beiträge sind vom steuerbaren Einkommen abziehbar
  • Keine Vermögens- und Verrechnungssteuer
  • Keine Steuer auf Zinserträgen während der Laufzeit
  • Bei Bezug reduzierter Steuersatz für das Endkapital in den meisten Kantonen

Wie ist das Guthaben Ihres Terzo-Vorsorgekontos verfügbar?

  • Bezug ab ordentlichem AHV-Rentenalter
  • Maximale Weiterführung bei längerer Berufstätigkeit: 5 Jahre
  • Gesetzliche Voraussetzungen bei der vorzeitigen Auszahlung des Vorsorgekapitals: 
    - innerhalb von 5 Jahren vor der ordentlichen Pensionierung
    - für die Finanzierung von selbst genutztem Wohneigentum
    - als Starthilfe für selbstständige Erwerbstätigkeit
    - beim Einkauf in eine Pensionskasse (2. Säule)
    - beim Bezug einer vollen Invalidenrente
    - bei Todesfall an die Hinterbliebenen
    - wenn Sie die Schweiz endgültig verlassen und auswandern

Wir informieren Sie über Zinsänderungen: Zinsinformation abonnieren

Sie möchten ein Terzo-Konto eröffnen? Gerne besprechen wir die Details mit Ihnen persönlich. Sie erreichen uns unter 0800 947 947 von Montag bis Freitag, von 7.30 bis 18.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

(*) Die mit einem Stern gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Bitte senden Sie uns Ihren Eröffnungsantrag, ausgefüllt und unterschrieben, entweder per Post an WIR Bank Genossenschaft, Auberg 1, 4002 Basel oder via Scan an vorsorgen(at)wir.ch.

Bitte beachten Sie, dass dieser Eröffnungsantrag nur für Kunden mit Domizil in der Schweiz gilt. Kunden mit Domizil im Ausland wenden sich bitte direkt an unser Beratungszentrum (0800 947 947).

 

Wir sind gerne für Sie da

Wählen Sie Ihre bevorzugte Kontaktaufnahme

Sie erreichen uns telefonisch
Montag - Freitag
7.30 - 18.00 Uhr

Vorsorgerechner

Wie viel Geld habe ich, wenn ich pro Jahr

CHF

einzahle?

Chat starten