Kundenmagazin

Sich engagieren

Kundenmagazin

Wegen Wartungsarbeiten steht Ihnen das Internet-Banking von Samstag, 4. März, 22.00 h, bis Sonntag, 5. März, ca. 8.00 h nicht zur Verfügung. Besten Dank für Ihr Verständnis.

AUS DER BILANZ

In CHF 1000

       2015

       2014

    in %

Forderungen gegenüber Kunden CHF                  790 178   658 330 + 20,0
Forderungen gegenüber Kunden CHW  178 967   190 110- 5,9
Hypothekarforderungen CHF2 860 4332 572 039+ 11,2
Hypothekarforderungen CHW                                  670 191   655 206+ 2,3
Handelsgeschäft   167 669   173 059- 3,1
Finanzanlagen   188 837   145 151+ 30,1
Verpflichtungen aus Kundeneinlagen CHF3 007 8642 590 292+ 16,1
Verpflichtungen aus Kundeneinlagen CHW   778 639   768 394+ 1,3
Anleihen & Pfandbriefdarlehen                   554 200   527 900+ 5,0
Eigenkapital (vor Gewinnverwendung)   393 754   386 913+ 1,8
Bilanzsumme5 198 5604 623 779+ 12,4

 

 

ANRECHENBARE EIGENMITTEL

In CHF 1000

        2015

         2014

      in %

Anrechenbare Eigenmittel                                           465 572       450 137       + 3,4  

 

 

AUS DER ERFOLGSRECHNUNG

In CHF 1000

         2015

      2014

      in %

Netto-Erfolg Zinsengeschäft       54 347    46 490   + 16,9
Erfolg Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft       25 947    27 420      - 5,4
Erfolg aus dem Handelsgeschäft                         -4 172      4 209 - 199,12
Übriger ordentlicher Erfolg         3 165      2 355  + 34,4
Geschäftsaufwand      -48 366   -44 752    + 8,1
Abschreibungen auf Sachanlagen       -4 661     -4 112   + 13,4
Steuern       -5 014     -5 139      - 2,4
Gewinn (Periodenerfolg)       13 746    13 540     + 1,5

 

Hier finden Sie den aktuellen Geschäftsbericht.

 

Automatischer Informationsaustausch (AIA)

Beim AIA handelt es sich um einen von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) festgelegten Standard, wie die Steuerbehörden der teilnehmenden Ländern untereinander Informationen zu den Bankkonten und Depots der ausländischen Steuerpflichtigen austauschen.

Bisher haben rund 100 Länder, darunter auch die Schweiz, die Einführung des AIA beschlossen. Die Schweiz hat bereits mit verschiedenen AIA-Partnerstaaten eine Erklärung zur Einführung des AIA bzw. ein Abkommen zum AIA unterzeichnet.

Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) veröffentlicht auf ihrer Internetseite eine aktuelle Liste der AIA-Partnerstaaten der Schweiz. Weitere Informationen zum AIA finden Sie in den FAQ (PDF) des SIF.

Chat starten