Kundenmagazin

Sich engagieren

Kundenmagazin

Wegen Wartungsarbeiten kann es am Samstag, 21. Oktober, von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr, zu Unterbrüchen bei WIRpay, WIRmarket, E-Banking und der Online-Kundeneröffnung kommen.

Basel, 17. November 2016 | Die Politik der Negativzinsen der Schweizerischen Nationalbank sorgt noch immer für Schlagzeilen: Bereits heute geben einzelne Geschäftsbanken diese Belastung im Passivgeschäft ihren Kunden weiter – das historisch tiefe Niveau dürfte noch eine geraume Zeit Bestand haben. Bisher haben die Banken im Finanzierungsgeschäft die Negativzinsen noch nicht weitergegeben. Die WIR Bank Genossenschaft zieht deshalb ungewöhnliche Konsequenzen: Wer einen neuen Libor-Kredit in WIR aufnimmt und über eine ausreichende Bonität verfügt, kann seit Anfang November einen einmaligen Bonus von 1 Prozent der WIR-Kreditsumme ausbezahlt erhalten.

Voraussetzung dafür ist unter anderem, dass es sich bei der gesprochenen Finanzierung um ein neues Kreditvolumen (grundpfandgesichert oder andere, mindestens gleichwertige Sicherheit) handelt: «So stärken wir das WIR-System, indem wir ihm neue Liquidität zuführen», begründet Germann Wiggli, Vorsitzender der Geschäftsleitung der WIR Bank, diesen Schritt.

Der Libor-Kredit in WIR basiert auf dem 3-Monats-Libor und wird aktuell mit 0 Prozent für Wohneigentum und 0,5 Prozent für Gewerbebauten angeboten. Neben bereits heute bestehenden Teilnehmern im WIR-Netzwerk können auch neue KMU-Kunden sowie alle Mitarbeitenden von Firmenkunden mit einem WIR-Konto von diesen günstigen Konditionen und von der zusätzlichen Bonusaktion profitieren.

Die Bonusaktion auf den Libor-Kredit in WIR ist befristet: bis das bonusberechtigte Kreditvolumen von 50 Millionen WIR aufgebraucht ist – oder längstens bis zum 31. Dezember 2017. «Da bei Bauinvestitionen der WIR-Anteil üblicherweise bei 5 bis 10 Prozent liegt, können wir für die Baubranche hochgerechnet von Zusatzumsätzen im Bereich von 500 Millionen bis einer Milliarde Franken ausgehen», sagt Germann Wiggli.

Die Mindestlaufzeit des Kredites, der das ordentliche Beurteilungsverfahren durchläuft, beträgt drei Jahre, die maximal bonusberechtigte WIR-Kreditsumme eine Million.

 

Rückfragen:

Volker Strohm
Mediensprecher – Leiter PR/Digitale Medien
medien(at)wir.ch
T 061 277 92 27

WIR Bank Genossenschaft
Auberg 1
4002 Basel
T 0800 947 947
F 0800 947 942
info@wir.ch
www.wir.ch



Dateien

Chat starten