Pubblicazioni

Basel, 11. September 2018 | Die WIR Bank Genossenschaft publiziert seit über zwei Jahren auf dem «WIRblog» (blog.wir.ch) Geschichten und Hintergründe aus der Schweizer KMU-Welt, aus dem WIR-Netzwerk sowie rund um Finanz- und Wirtschaftsthemen. Seither nimmt die Plattform eine zentrale Rolle in der Content-Marketing-Strategie der Bank ein – nun wurde der Blog einer kompletten Modernisierung unterzogen. «Im Rahmen unserer Digitalisierungsoffensive untermauern wir damit, dass die WIR Bank für KMU, aber auch für Privatpersonen rund um Wirtschafts- und Finanzthemen eine hohe Relevanz einnimmt», sagt Claudio Gisler, Leiter Marketing und Produkte.

Bereits seit der Lancierung im Juni 2016 wurden viele Artikel rund um KMU-relevante Management-Themen, den Bereichen Vorsorgen und Sparen oder Einblicke in das WIR-Netzwerk publiziert. Durch diese Fülle an Inhalten wurde ein komplett überarbeiteter Aufbau der Seite nötig: Eine schlichte Menüführung sorgt für eine einfache Orientierung, durch die neue Themenübersicht sowie eine performante Live-Suche sind die gewünschten Themen nun in Sekundenschnelle gefunden.

«Das Resultat ist ein moderner und nutzerfreundlicher Blog», bringt es Fabienne Mast, Projektleiterin bei der cubetech GmbH auf den Punkt. Die Berner Wordpress-Spezialisten wurden von der WIR Bank als Umsetzungspartner gewählt – eine Zusammenarbeit, die von beiden Seiten rückblickend als «sympathisch und unkompliziert» bezeichnet wird. Nach zwei Workshops mit acht Mitarbeitenden der WIR Bank aus diversen Abteilungen und drei Design-Prototypen wurde das finale Screendesign und Webkonzept erarbeitet. «Dieses effiziente Vorgehen wird von vielen Kunden aus Angst vor grossen Kosten ohne konkreten Output noch nicht bevorzugt», blickt Fabienne Mast zurück. «Dabei können viele zeitliche, personelle und vor allem auch finanzielle Ressourcen gespart werden, wenn vor der Entwicklung detaillierte konzeptionelle Gedanken fliessen.»

Wichtiger Bestandteil des neuen bildstarken Konzepts mit farblichen Akzenten und dezenten Animationen ist insbesondere auch eine inhaltliche Schärfung. «Der konsequente Einsatz von Influencern als Gastautoren sowie die gezielte Wahl von latent aktuellen Themen und pointierten Interviewpartnern sollen den ‹WIRblog› zu einer Content-Plattform mit hohem Infogehalt machen», erklärt Volker Strohm, Mediensprecher und Leiter PR/Digitale Medien der WIR Bank. Nebst übersichtlicher Darstellung und optimiertem Design waren eine flexiblere Layoutgestaltung und die erhöhte User-Interaktion zentrale Faktoren des umfassenden Relaunch-Projekts.

Die pointierte Themenwahl wird mit dem heute auf dem «WIRblog» publizierten Interview mit Ansgar Gmür bereits deutlich. Der Direktor des Hauseigentümerverbands äussert sich darin gewohnt pointiert zur aktuellen politischen Debatte: «Das Ende des Eigenmietwerts ist eingeläutet.» Die von der Wirtschaftskommission des Ständerats kürzlich ausgearbeitete Vorlage habe laut Gmür sehr gute Chancen. Damit würde eine Altlast eliminiert, mit der «sich der Staat krass am Eigentum bedient». Gleichzeitig mahnt er: «Der Immobilienmarkt in der Schweiz ist sehr fragil.» Geduld zahle sich aus, der Markt entspanne sich, so Gmür.

Links:

Rückfragen:

Volker Strohm
Mediensprecher – Leiter PR/Digitale Medien
medien(at)wir.ch
T 061 277 92 27
T 0800 947 947



Files

Iniziare chat